News

Elektro Strohschein aus Bremen - Team-Foto

Neu unter dem Dach der HPM: Elektro Strohschein aus Bremen

Juni 2019

Seit Juni 2019 bereichert Elektro Strohschein die Sparte Haus- und Elektrotechnik bei der HPM. Der Bremer Vorzeigebetrieb bietet ein breites Spektrum, von Beratung bis Wartung.

Wenn Werder spielt, gehen die Flutlichter im  Weserstadion an. Das garantiert seit 2003 Elektro Strohschein aus Bremen. Zudem ist die Fachfirma für Brandmeldeanlagen nach DIN 14675 für die Sicherheit im Stadion sowie für das TV- und Datennetz verantwortlich. 

Volle Leistung – für Privat- und Geschäftskunden
Das umfangreiche Leistungsspektrum des 1981 gegründeten Unternehmens umfasst Elektroinstallation und Beleuchtungstechnik ebenso wie Gebäudeleittechnik, Kommunikationstechnik und Datennetzwerke. Das Team aus Technikern, Meistern und Elektroplanern sorgt für einen perfekten Satellitenempfang genauso wie für Sicherheitstechnik nach DIN ISO 9001. Dementsprechend breit ist auch das Kundenportfolio. Ob Privat- oder Großkunde, Geschäfts- oder Wohnhaus: Jeder Auftrag wird hochprofessionell und mit viel Herzblut ausgeführt. Von der Beratung bis zur Wartung.    

Top-Auftrag im Müllheizkraftwerk Bremen
Derzeit wird von Elektro Strohschein im Müllheizkraftwerk Bremen die Notbeleuchtung für das gesamte Areal installiert − rund 1.500 Leuchten inklusive des Leitungsnetzes und der Steuergeräte. Seit dem 13. Juni 2019 verstärkt dieser exzellente Elektrobetrieb die HPM. Wir begrüßen das Geschäftsführer-Trio Hans-Dieter Strohschein, Michael Gatermann und Adam Lischka mit ihrem erstklassigen Team und sagen: Flutlicht an für Elektro Strohschein! (ms)