Leistungen

Wärmedämmung - Zukunft sichern

Viele Gebäude sind nach heutigen Maßstäben wahre Energieverschwender. Das Beheizen der Wohnräume macht den größten Anteil des Gesamtenergieverbrauchs eines Privathaushalts aus. Ein beträchtlicher Teil der Wärme entweicht durch ungedämmte Wände ins Freie. Ein maßgeschneidertes fachgerecht angebrachtes Wärmedämmverbundsystem (WDVS) senkt nachhaltig den Heizenergieverbrauch um bis zu 50% – gleichzeitig wird der Kohlendioxid-Ausstoß erheblich reduziert. Eine Investition, die nicht nur den Finanzen zugute kommt.

Dämmen: Vom Wohnriesen bis zum Wassertank

Die Fachbetriebe der HPM haben sich in allen Bereichen der Wärmedämmung profiliert. Großprojekte von über 10.000 qm Dämmfläche werden ebenso professionell abgewickelt wie die Dämmung eines zylindrischen Wassertanks. Im Zuge der Einführung des Energiepasses gehören Fassadensanierungen ganzer Siedlungen mit engem Zeitfenster genauso zum Alltag unserer Firmen wie die fachgerechte Dämmung von Privathäusern. Präzision und fundierte Kenntnsisse über die veschiedenen Techniken und Neuentwicklungen sind für uns eine Selbstverständlichkeit.

Das Drei-Punkte-Programm: Fassade, Dachboden, Keller

Die größte Fläche, über die Wärme aus einem Gebäude entweichen kann, ist die Fassade. Doch auch über Dachboden und Keller dringt Kälte von außen nach innen, entweicht Wärme von innen nach außen. Die zusätzliche Dämmung dieser zwei Schwachstellen – der Kellerdecke und des Dachgeschossbodens – gewährleistet optimalen Schutz.

Die Betriebe der HPM stellen mit Unterstützung zertifizierter Energieberater Sanierungsprogramme zusammen, die den unterschiedlichsten Anforderungen gerecht werden. Für eine umweltfreundliche Zukunft.