News

Hürttle Anstrichtechnik erhält Deutschen Fassadenpreis
Mai 2015

Für die Gestaltung der Forschungsboxen im Max Planck Institut nahm Werner Baumgärtner von Hürttle Anstrichtechnik aus Stuttgart am 10. September den Deutschen Fassadenpreis 2014 entgegen

Stolz wie Oskar ist Werner Baumgärtner - und tatsächlich sieht der Pokal, den er gestern zusammen mit hammerskrause architekten in Münster entgegengenommen hat ein bisschen so aus wie der große Filmpreis. Aber wie der Name "Deutscher Fassadenpreis" schon andeutet, erhielten die Architekten und Hürttle Anstrichtechnik keine Auszeichnung für einen Film, sondern für eine Fassade, beziehungsweise gleich mehrere Fassaden. Denn Werner Baumgärtner und sein Team gestalteten die Hüllen der Forscherboxen im Max-Planck-Institut für Festkörperforschung in Stuttgart. Getreu der Maxime von Bauhaus Gründer Walter Gropius: bunt!

Der Wettbewerb wurde in diesem Jahr von Brillux zum 23. Mal ausgelobt. Unter 400 Einreichungen wurden von einer Jury aus Vertretern aus Handwerk, Farbgestaltung, Architektur und Fachpresse 20 Preisträger ermittelt. Die Jury würdigte die Boxen als anziehendes, inspirierendes, kunterbuntes Farb-Raumstilleben mit einem Sonderpreis. Glückwunsch!