News

KTK Warstein, Team-Foto 2019

Neu an Bord der HPM: KTK – die Immobiliensanierer aus Warstein

Februar 2019

„Werte erhalten, Werte schaffen, Werte steigern“ – so lautet das Motto des Immobiliensanierers aus dem nordrheinwestfälischen Warstein. Seit 1972 ist KTK am Start, seit 2019 bei der HPM.

KTK – der Sanierungs-Profi aus Warstein
Vom Wohnhaus bis zum Industriegebäude, von der Bodensanierung bis zum kompletten Innenausbau. Die 1972 als Kunststofftechnikunternehmen gegründete Firma widmet sich heute zu 100 % der Instandhaltung und Sanierung von Bestandsimmobilien. Dabei begleitet KTK seine Kunden während des gesamten Projekts. Mit qualifiziertem Personal und persönlichen Ansprechpartnern.

In vier Schritten zum Stammkunden
Um für seine Kunden bestmögliche Resultate zu erzielen, planen Geschäftsführer Michael Apel und seine 45 Mitarbeiter jedes ihrer Projekte in vier Schritten – beginnend mit der Bestandsaufnahme über die Sanierungskonzeption bis hin zur kontrollierten Umsetzung und Ergebnissicherung. Der Erfolg gibt ihnen Recht: KTK generiert Aufträge fast ausschließlich über Stammkunden.

Von Private Equity bis Flughafen Düsseldorf
Mit rund 70 % Umsatzanteil zählen Immobilienfonds und Private Equity-Unternehmen zu den wichtigsten Auftraggebern, die restlichen 30 % verteilen sich auf Industriebetriebe, Hausverwaltungen und den größten Kunden im öffentlichen Bereich, den Flughafen Düsseldorf. Auch bei einer der Spezialdisziplinen des Unternehmens – der Sanierung und Instandsetzung von Parkhäusern – pflegt man mit einem großen Parkhausbetreiber langjährige Geschäftsbeziehungen.

Alles aus einer Hand: Fresenius Schulen Dortmund
Zu den aktuellen Referenzen zählt das Projekt "Ludwig Fresenius Schulen" in Dortmund, im Rahmen dessen ein 4500 m2 großes Bürohaus aus den 1980er Jahren komplett von KTK umgebaut wurde. Als Generalunternehmer zeichnete das Team für sämtliche Arbeiten in dem hochmodernen Gebäude verantwortlich, inklusive Lüftungs- und Heizungstechnik, Sicherheits- und Brandschutztechnik.

Willkommen in der Handwerksgruppe!
Bei diesen tollen Aussichten sagen wir „Herzlich willkommen in der Handwerksgruppe!“ und wünschen Geschäftsführer Michael Apel und dem gesamten Team der KTK auch weiterhin viel Erfolg beim Werte erhalten, Werte schaffen und Werte steigern. (ds)