Unternehmen

Im Mittelpunkt: der Mensch

HPM - Die Handwerksgruppe

1989 wird der Grundstein der HPM Die Handwerksgruppe in Hamburg gelegt. Philip Mecklenburg und Klaus Dreyer übernehmen die zwei Malereibetriebe Rieck und Germann. Beide Firmen suchten aus Altersgründen einen unternehmerischen Nachfolger und hatten ihn in dem jungen „Startup“ gefunden. Ihre Betriebe wurden mit den erfahrenen Mitarbeitern übernommen, behielten ihren Namen und ihre Individualität und lebten unter neuer Führung weiter. Noch heute arbeiten die Malereibetriebe Rieck und Germann erfolgreich unter dem Dach der HPM Die Handwerksgruppe, die sich in 30 Jahren zu einem bundesweit agierenden Firmennetzwerk mit drei Sparten entwickelt hat:

  1. Maler Fassade Ausbau.
  2. Haus- und Elektrotechnik.
  3. Fenster und Fassade. 

So wie die Gründungsfirmen Rieck und Germann ist jede einzelne Firma der HPM Die Handwerksgruppe eine starke Marke vor Ort. Es sind Betriebe, die sich innerhalb ihrer Region und darüber hinaus einen Namen gemacht haben – die meisten blicken auf eine jahrzehntelange Tradition zurück.
Service und Verwaltung für unsere Betriebe liegen in Hamburg. Im Cremon 3, vis à vis zur Speicherstadt, kümmert sich ein 120-köpfiges Team um die Zukunft und die Zahlen der Gruppe. Es unterstützt die Macher auf und hinter der Baustelle mit zahlreichen Dienstleistungen. Von der Finanz- und Lohnbuchhaltung über die Rechtsabteilung bis zur IT. und noch mehr. So haben unsere Firmen den Rücken frei für das, was sie am besten können und worin sie Meister sind: ihr Handwerk.
Dabei behalten die Firmen der HPM Die Handwerksgruppe ein hohes Maß an Individualität und Selbstständigkeit vor Ort. Das ist seit über 30 Jahren unser Erfolgsrezept. Individualität vor Ort – stark in der Gruppe.

Die Basis unseres Handelns: Vertrauen
Wenn ein Betrieb nach oft jahrzehntelanger Familientradition in neue Hände gegeben wird, ist dies ein großer Schritt, den wir mit viel Sensibilität gemeinsam mit dem Alteigentümer gehen. In Absprache wird eine neue Führung etabliert. Häufig ist es ein engagierter und langjähriger Mitarbeiter, der bereits Verantwortung übernommen hat. Er steht für Kontinuität. Die Kundenkontakte werden übergeben und die in der Vergangenheit bewiesenen Stärken weiter gepflegt. Und dies alles, ohne dass sich im Außenauftritt viel ändert: Name und Logo bleiben erhalten, der Betrieb lebt weiter.

Im Mittelpunkt: der Mensch
Jede Übernahme bedeutet eine wertvolle Ergänzung unseres Leistungsspektrums, da wir nur ausgewiesene Meisterbetriebe übernehmen. Gleichzeitig erhalten kompetente Führungskräfte und Gesellen eine neue Heimat und neue Perspektiven. Der Aufstieg vom Gesellen über den Meister bis zum Geschäftsführer und Verantwortlichen für mehrere Betriebe eines Standortes ist bei uns keine Seltenheit.

NACH OBEN